Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Partner

Expedition Junges Chawwerush

Das Jugendparlament Herxheim-Hayna wurde zum achten Mal gewählt. Zur Wahl standen zwölf Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Durch die Mandatsanzahl von 12 Mitgliedern wurden alle Bewerber für die nächste, zweieinhalbjährige Legislaturperiode gewählt.

Wahlberechtigt waren 518 Jugendliche ab 14 bis einschließlich 18 Jahren aus Herxheim und Hayna. Diese hatten seit Ende Oktober die Möglichkeit, per Briefwahl oder am 08.& 09.November im Pamina Schulzentrum per Direktwahl zu wählen. Insgesamt gingen 128 gültige Stimmzettel ein, welches eine Wahlbeteiligung von 24,7% ergibt.

Zum Ablauf der Wahl:

Im Foyer des Pamina Schulzentrums wurden am Mittwoch, den 08.11.17, um 8.30 Uhr die Wahlkabinen und Wahlurnen aufgestellt. Ab diesem Zeitpunkt betreute der Wahlvorstand bis 13.15 Uhr die Wahl, welche ordnungsgemäß und ohne Zwischenfälle verlief.

Am 09.11.17 wurde die Wahl mit gleichem Prinzip erneut durchgeführt. Um 12 Uhr schloss das Wahllokal. Auch Briefwahlen wurden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angenommen.

Am 09.11.17 begann, mit Hilfe der Mitglieder des aktuellen Jugendparlamentes, den Bewerbern des neuen JuPa‘s, einigen Mitarbeiterinnen der Verwaltung, sowie dem Ortsbürgermeister Herrn Trauth, um 15.00 Uhr die öffentliche Auszählung der Stimmzettel im Rathaus.

Die abgegebenen Stimmen entfielen wie folgt auf die Kandidaten:

 

Bewerber

Summe

% der abgegebenen Stimmen

Biegard, Fabienne

71

12,54

Roth, Frederic

69

12,19

Wegner, Adrian

58

10,25

Steber, Leonard

52

9,19

Kleinhenz, Sabrina

49

8,66

Kerner, Max

44

7,77

Fend, Emily

43

7,60

Ehmer, Max

39

6,89

Riede, Joseph

39

6,89

Gauly, Adrian

35

6,18

Müller, Chiara

35

6,18

Müller, Celine

32

5,65

 

Die Stimmzettel und Wahlunterlagen werden nach der Wahlauszählung nicht vernichtet, sondern für mindestens sieben Jahre im Archiv der Verwaltung aufbewahrt.

Am 10.11.17 um 19.00 Uhr kontrollierte der Wahlausschuss unter Vorsitz von Herrn Ortsbürgermeister Trauth den Wahlablauf. Anschließend wurde das Wahlergebnis offiziell bekannt gemacht.

Ein großer Dank geht an Annelene Stripecke, Nicole Theriault und Pia Strauß für die Vor- und Nachbereitung der Wahl seitens der Verwaltung und die tatkräftige, fachliche Unterstützung, sowie an Herrn Trauth für die Unterstützung und die Leitung des Wahlausschusses.

Ein weiterer Dank geht an die Leitung des Pamina Schulzentrums, die Hausmeister und das Sekretariat. Außerdem möchten wir uns bei allen Wahlhelfern und Wahlhelferinnen des alten und neuen JuPas bedanken.

Der letzte Dank geht an die zwölf Bewerberinnen und Bewerber, sowie an alle Wählerinnen und Wähler, die diese Wahl möglich gemacht haben.

Von Seiten der „alten“ Jugendparlamentarier gilt es nun, sich zu verabschieden und sich noch für die tollen, letzten zweieinhalb Jahre bei all denjenigen zu bedanken, die in irgendeiner Form zum Gelingen dieser Jugendvertretung beigetragen haben.

Das neu gewählte 8. Jugendparlament freut sich schon auf seine kommende Arbeit und viele tolle Projekte, welche bereits diesem Monat bei einem Einführungsseminar konkretisiert werden sollen.

 

Für das Jugendparlament,

Sabrina Kleinhenz und Julian Metz